release_notes_notification

 
Localized News

Pressemitteilung: Boehringer Ingelheim schließt globalen Lizenzvertrag mit inmation Software

on Thursday, 30 November 2017. Posted in News Deutsch

Ingelheim/Köln, 30. November 2017
Boehringer Ingelheim, eines der weltweit führenden forschenden Pharmaunternehmen, und die inmation Software GmbH, Technologieführer im Bereich des globalen Echtzeit-Informationsmanagements in der Großindustrie, haben heute einen Konzernlizenzvertrag für die Software „enterprise:inmation“ unterzeichnet. Dem Vertragsabschluss ging eine intensive, mehrmonatige Evaluierung durch Boehringer Ingelheim voraus, in der das Produkt des Kölner Softwareherstellers überzeugen konnte. Teil des Vertrages ist neben der Lizenz zur weltweiten Nutzung der Software zur Schaffung einer systemübergreifenden Echtzeit-Informationsinfrastruktur an den Produktionsstandorten von Boehringer Ingelheim auch die Zusammenarbeit im Beratungsgremium der inmation Software GmbH, um die modernen Infrastrukturfeatures der Software für die Anwendung im regulierten Pharmaproduktionsumfeld zu stärken.
Bei enterprise:inmation handelt es sich um eine Softwarelösung, mit deren Hilfe weltweit system- und komponentenübergreifend Prozess- und Produktionsdaten in Echtzeit erfasst und modellbasiert nutzbar gemacht werden können. Zentrales Element ist dabei der global ausrollbare, aber minimal-invasive und hochskalierbare Ansatz, der einfach auf bestehende Systeme aufsetzt. Mit diesem können alle Systeme mit digitaler Schnittstelle wie ERP, MES, BDE, SCADA, PLS oder SPS in einen übergreifenden Echtzeit-Backbone integriert werden. Dadurch entsteht eine einheitliche Datenwelt, auf deren Basis Informationen skaliert und bedarfsspezifisch web-basiert genutzt werden können – vom Unternehmensmanagement bis zur einzelnen Produktionslinie, an jedem Ort und mit jedem Gerät. Ist das System erst einmal installiert, können vollautomatisierte Updates aller Komponenten zentral gesteuert werden, ohne dass jemals aufwändige Versionsmigrationsprojekte nötig werden.

„Mit enterprise:inmation haben wir eine hervorragende Lösung gefunden, um die Vernetzung unserer pharmazeutischen Fertigung weiter voranzutreiben, die Datenintegrität zu erhöhen und damit die Effizienz zu steigern und die Produktion fit für die Industrie 4.0 zu machen. Dass mit Boehringer Ingelheim und inmation zwei global aktive Player mit deutschen Wurzeln zusammenfinden, ist für uns Teil einer perfekten Partnerschaft“, sagt Klaus Fickinger, Head of Automation Pharma & Data Integrity bei Boehringer Ingelheim.

Der Fokus der vereinbarten Zusammenarbeit wird auf der Vereinbarkeit von Lean TCO und den Herausforderungen durch Softwarevalidierung liegen. „Die pharmazeutische Produktion ist stark reguliert, zum Beispiel durch Part 11 der Food and Drug Administration (FDA) oder der Good Manufacturing Practice (GMP). Diese speziellen Anforderungen müssen wir nun mit den Stärken unserer Software, wie den niedrigen Total Cost of Ownership durch Hochautomatisierung, in Einklang bringen“, beschreibt Timo Klingenmeier, Geschäftsführer bei der inmation Software GmbH, die kommenden Aufgaben. „Der globale Konzernlizenzvertrag mit dem Unternehmen Boehringer Ingelheim ist für uns somit eine tolle Bestätigung unserer bisherigen Arbeit und bringt uns mit einem erfahrenen Partner im Bereich der regulierten Produktion zusammen.“

Über inmation Software:
Die inmation Software GmbH ist eines der weltweit führenden Technologieunternehmen im Bereich des globalen und industriellen Echtzeit-Informationsmanagements mit Sitz in Köln. Lösungen wie enterprise:inmation zielen darauf ab, die Echtzeit-Infrastruktur für ein ganzheitliches Monitoringsystem aller erhobenen Daten zu erstellen und bei immer stärkerer Vernetzung den Total Cost of Ownership (TCO) niedrig zu halten. Dabei passt sich die skalierbare Software den Wünschen der Kunden an und ist in der Lage, herstellerunabhängig Maschinen und Komponenten zu integrieren - von der Micro-Installation für einen Single Host bis zu unternehmensweiten Lösungen mit hunderten Anlagen auf verschiedenen Kontinenten. Der ständig wachsende, globale Kundenstamm besteht aus führenden Unternehmen verschiedener Industriezweige. Darüber hinaus ist die inmation Software GmbH im Verbund mit regionalen und internationalen Partnerfirmen Ansprechpartner für produzierende Unternehmen, die 360°-Integration und vollständige Enterprise Control effektiv und nachhaltig realisieren möchten.
Weitere Information finden Sie unter www.inmation.com.

Über Boehringer Ingelheim
Innovative Medikamente für Mensch und Tier – dafür steht das forschende Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim seit mehr als 130 Jahren. Boehringer Ingelheim zählt zu den 20 führenden Unternehmen der Branche und ist bis heute in Familienbesitz. Für die drei Geschäftsbereiche Humanpharmazeutika, Tiergesundheit und biopharmazeutische Auftragsproduktion schaffen rund 50.000 Mitarbeiter tagtäglich Werte durch Innovation. Im Jahr 2016 erwirtschaftete Boehringer Ingelheim Umsatzerlöse von rund 15,9 Milliarden Euro. Die Aufwendungen für Forschung & Entwicklung entsprechen mit mehr als drei Milliarden Euro 19,6 Prozent der Umsatzerlöse.

Für Boehringer Ingelheim ist es selbstverständlich, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Daher engagiert sich das Unternehmen in sozialen Projekten wie zum Beispiel in der Initiative „Making More Health“. Darüber hinaus fördert Boehringer Ingelheim aktiv die Vielfalt in der Belegschaft und profitiert von den unterschiedlichen Erfahrungen und Fähigkeiten der Mitarbeiter. Bei allen Aktivitäten des Unternehmens stehen zudem der Schutz und Erhalt der Umwelt im Fokus.

Weitere Informationen zu Boehringer Ingelheim finden Sie unter www.boehringer-ingelheim.de und in unserem Unternehmensbericht: unternehmensbericht.boehringer-ingelheim.de.

Wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an:
Daniel Secker
Media Management
inmation Software GmbH
+49(0)221 168 144 16
E-mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Für Presseanfragen und Belege:
Björn Oberhössel
Account Manager
Technical Publicity
+49(0)4181 968 098 30
E-mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.